Über die Gerechtigkeit der Zeit

Welche werdenden Eltern haben die Aussage, “Wenn Du erst mal Kinder hast, dann vergeht die Zeit viel schneller”, noch nie gehört? Sicher kaum jemand und das, obwohl dieser Spruch vollkommener Quatsch ist.

Nichts auf dieser Welt ist gerechter verteilt als die Zeit. Sechzig Sekunden dauert eine Minute, sechzig Minuten ergeben eine Stunde und alle vierundzwanzig Stunden bricht ein neuer Tag an, für jeden von uns, egal ob jung oder alt, reich oder arm und ganz egal wo auf der Welt: jeder Tag ist für jeden Menschen auf dieser Welt gleich lang.

Das ändert sich selbst dann nicht, wenn die Welt still steht, wenn sie aus den Angeln dreht, sie Kopf steht oder man sie so manches mal nicht mehr versteht: wenn man Mutter oder Vater geworden ist.

Als Mama und Papa sieht und spürt man wie Leben heranwächst und uns wird unsere eigene Vergänglichkeit bewusst. Doch nicht auf schmerzliche Weise, denn das Wissen, dass ein Teil von uns weiterleben wird, verjagt manches mal die Angst vor dem Tod. Die vielen wunderschönen Momente mit unseren Kindern vergehen viel zu schnell und die Kostbarkeit der Zeit wird uns tagtäglich vor Augen geführt.

Nicht die Zeit verändert sich, sondern unser Bewusstsein, und das ist gut so.

Genießen wir die Zeit die wir haben, denn wir wissen nicht, wie viel noch davon übrig ist. Denn wo Licht ist, ist auch Schatten und so gibt es doch noch eine große Ungerechtigkeit: unsere Lebenszeit ist nicht für jeden von uns gleich bemessen.

Lasst uns mehr Zeit mit Spielen und Kuscheln verbringen, lassen wir die Kinder mal so lange auf bleiben wie sie wollen, lasst uns einfach nur mal so herumsitzen und die Sonne genießen… Denn Zeit mit scheinbaren Banalitäten zu vergeuden ist oft das Beste, was wir tun können.

1 Comment on Über die Gerechtigkeit der Zeit

  1. Stephanie Reichert
    19. Juni 2014 at 19:46 (1220 Tagen ago)

    Das hast du wirklich wundervoll geschrieben. Ich hatte Tränen in den Augen, aber einfach nur, weil es berührend war wie du es auf den Punkt gebracht hast und weil es tausendprozentig wahr ist! :)

    Großes Lob für diesen Text, bewahre dir die Einstellung, auch wenn deine beiden tollen Lieblinge manchmal vielleicht trotzdem “rasend schnell” wachsen :)

    Liebste Grüße von Stephie :)