18.04.2015

Tja, vor drei Tagen ist nun das passiert was ich lange gefürchtet habe und doch bin ich erstaunt, dass es so lange gedauert hat: ich bin die Modifast Drinks leid.

Nach über sechs Monaten verspüre ich einen Widerwillen, sie zu trinken. Hat ja eigentlich recht lange gedauert und sie haben mir ehrlich immer gut geschmeckt. Aber ich mag nicht mehr. Auch wenn ich “nur” Frühstück und Mittagessen damit ersetzt habe, habe ich keine Lust mehr drauf.

Der Frühling ist da und ich habe so unendliche Lust auf frisches Obst und knackige Salate. Also habe ich die letzten drei Tage normal gegessen, es mir schmecken lassen und auch eine Zunahme in Kauf genommen. Ab heute starte ich wieder durch, jedoch ohne Modifast, stattdessen mit drei gesunden Mahlzeiten am Tag. Außerdem tracke ich meine Kalorien, denn ich merke, dass ich mich da schnell verschätze.

Ein bisschen mulmig ist mir, denn eigentlich war ja geplant, die Shakes gaaanz langsam zu ersetzen sobald ich mein Zielgewicht erreicht habe und nicht plötzlich von dem einen auf den anderen Tag. Ich sehe es als Experiment! Sollte es nicht klappen, kann ich ja immer noch zu den Drinks zurück. Ich halte es für möglich, dass ich irgendwann eh wieder zu den Drinks greifen werde, aber gerade brauche ich eine Pause.

Danke für fast 30 verlorene Kilos, Modifast, es war nett mit Dir! Aber nun ist es an der Zeit für neue Wege.

97,1kg. Gesamtabnahme: 26,8kg.

Nachtrag vom 12.01.2016: Ich habe seitdem nie wieder zu einem Shake oder Mahlzeitersatz gegriffen :) Ich habe noch jede Menge Modifast hier stehen und ich kann mir vorstellen, wenn nötig oder wenn ich die Lust darauf verspüre, ab und an eine Mahlzeit damit zu ersetzen. Ein ausführliches Fazit zu Modifast findest Du hier. Ich tracke am liebsten mit Hilfe von FDDB meine Kalorien.

1 Comment on 18.04.2015

  1. wat is mijn auto waard
    24. Januar 2016 at 07:17 (519 Tagen ago)

    Hey! I’m at work browsing your blog from my new iphone! Just wanted to say I love reading through your blog and look forward to all your posts!
    Keep up the great work!