Supersmoothie – so kommst du fit in den Herbst!

In Kooperation mit Reformhaus stelle ich euch einen leckeren und gesunden Smoothie für die kalte Jahreszeit vor. (Werbung)

Die Tage werden kürzer, die Blätter fallen und wir freuen uns auf einen kuscheligen Herbst mit warmem Tee und ganz viel Gemütlichkeit. Der goldene Herbst ist da und es könnte so schön sein, wenn nicht… ja wenn er nicht regelmäßig eine Erkältungswelle mit sich bringen würde.

Als Mama von zwei kleinen Kindern achte ich das ganze Jahr auf eine ausgewogene und vitaminreiche Ernährung. Aber manchmal reicht das nicht, manchmal braucht unser Immunsystem noch einen extra “Kick” um für die kalte Jahreszeit gewappnet zu sein. Dafür ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt!

Seit vielen Jahren lebe ich vegetarisch und ich achte immer mehr darauf, dass die Lebensmittel, die wir einkaufen, nachhaltig und in Bioqualität angebaut und hergestellt werden. Außerdem taste ich mich in den letzten Wochen immer mehr an eine vegane Ernährung heran. Das Reformhaus bietet mir dazu eine große Vielfalt an ursprünglichen, naturbelassenen oder maximal schonend verarbeiteten Lebensmitteln an. Deswegen habe ich mich besonders gefreut, dass ich Teil der Kampagne #fitindenherbst sein darf und für euch einen Supersmoothie zaubern durfte, der auch noch fantastisch schmeckt!

Beim Stöbern durch die Regale entdecke ich immer wieder neue Zutaten für meine Smoothies, die ich gerne als Zwischen- oder auch als komplette Mahlzeit zubereite. Ich trinke zum Beispiel zum Frühstück gerne einen Smoothie: gerade wenn ich danach noch sportlich aktiv sein möchte, liefern sie mir hervorragend Energie und liegen nicht schwer im Magen.

Mein Rezept mit diesen Power-Zutaten aus dem Reformhaus ist nicht nur lecker, sondern verleiht eurem Immunsystem eine extra Stärkung! Und so gelangt ihr auf jeden Fall fit in und durch den Herbst!

Das Rezept ist für eine Person als Hauptmahlzeit gedacht.

Zwei reife Bananen. Sie sind durch ihre fruchteigene Süße die perfekte Grundlage für Smoothies und sie enthalten eine ideale Mischung aus Kohlenhydraten und Mineralstoffen.

Einen Apfel. „An apple a day keeps the doctor away“ Wer kennt diesen Spruch nicht? Äpfel sind nicht nur lecker, sondern enthalten neben jeder Menge Vitamine auch den Ballaststoff Pektin. Der ist für alle interessant, die etwas Gewicht verlieren möchten, denn Pektin hilft, den Blutzucker konstant zu halten und so länger satt zu bleiben. Pektin ist vor allem in der Schale des Apfels enthalten, also bitte mitessen – oder mitmixen.

30ml Sanddornsaft. Die Beeren des Sanddorns sind wahre Vitamin C Bomben! Sie enthalten zehn Mal so viel wie Zitronen. Leider sind die Beeren nicht immer frisch verfügbar, daher ist der Saft ein guter Ersatz. Sanddornsaft schmeckt säuerlich, daher eignet er sich hervorragend, um ihn in einem süßen Smoothie unter zu mischen. Durch seinen hohen Gehalt an Vitamin C und sekundären Pflanzenstoffen ist Sanddornsaft die perfekte Zutat in unserem Smoothie.

50ml Cranberrie-Saft. Die Beeren sind sicher den meisten von uns bekannt, weil ihre entzündungshemmenden Eigenschaften Blasenentzündungen vorbeugen können. Somit die perfekte Beere für die kalte Jahreszeit! Cranberries enhalten ausserdem Antioxidantien und schützen so vor freien Radikalen aus der Umwelt und Nahrung.

100ml Aroniasaft. Bekannt ist die Aronia für ihre entzündungshemmende, gefäßstärkende und schützende Wirkung. Zudem sind die kleinen Beeren voller wertvoller Antioxidiantien. Die Inhaltsstoffe der Aronia machen sie zur wahren “Anti-Aging-Beere” und sollen sogar helfen, Stoffwechselkrankheiten vorzubeugen.

Ein Teelöffel Manuka-Honig. Der Wunderhonig aus Neuseeland neutralisiert nicht nur die Säure der Beerensäfte in unserem Smoothie, sondern ist auch ein wahres Allroundtalent im Kampf gegen Viren, Bakterien und Pilze. Studien haben gezeigt, dass der Honig wie ein natürliches Antibiotikum wirkt. Dadurch ist er die ideale süße Medizin.

100ml Wasser.

Säfte, Obst, Honig und Wasser in den Mixer geben, kräftig rühren und den Immunsystem-Booster genießen.

Das reicht dir alles nicht? Du willst noch mehr für eine starke Abwehr tun? Dann schau dir mal koreanischen Ginseng an, denn die Wurzel ist ein natürlicher Energie-Booster und schützt vor Grippe und Erkältungen und kann die Anzahl sowie die Dauer und Schwere dieser Erkrankungen reduzieren. Für eine Kur mit Ginseng ist nun der richtige Zeitpunkt.

Alle genannten Zutaten erhaltet ihr bei Reformhaus.

Auf einen wundervollen fitten und gesunden Herbst!

1 Comment on Supersmoothie – so kommst du fit in den Herbst!

  1. Effektiv Abnehmen
    6. November 2016 at 14:10 (203 Tagen ago)

    Danke für die Rezepte, sehen echt gut aus ;)
    LG